Auf der Suche nach professionellen Businessfotos? Schreiben Sie uns, wir melden uns!

3 Jahre gemeinsam Selbstständig. Dass da kein Stein auf dem anderen bleibt und sich einiges verändert ist klar. Die ganze Story findet ihr ausführlich in TEIL I unseres Rückblicks. In Teil II zeigen wir euch das Jahr 2017. Dass 2018 aber ein Jahr der krassen Veränderungen ist, zeigt sich alleine dadurch, dass wir in ein eigenes Büro gezogen sind, wir einen Praktikanten hatten und ich meine Freelance Stelle auch gekündigt habe und seit September 2018 nun zu 1000% für und mit  Jung und Wild design arbeite.

Aber starten wir erstmal mit Januar – April 2018:

Tadaa: unser Büro. Es hat uns sehr gut getan, einen Tapetenwechsel zu haben und aus dem kleinen Homeoffice in ein richtiges Büro zu ziehen.

And again: Fotografen vor und hinter der Linse: Nico & Tobi, Freunde aus der Sauter Zeit. Den ganzen Blogeintrag findest du hier.

Zwischendurch haben wir immer versucht, Auszeiten zu schaffen und in die Natur zu fahren, hier an den Osterseen südlich von München.

Business/Behandlungsbilder für die Physiopraxis Brauns:

Ende März wurde ich dann 30 und wir sind mit der Familie nach Südtirol in ein wunderschönes, altes Herrenhaus gefahren, dass sich sehr zum Fotografieren geeignet hat. Und so durfte jeder mal vor die Linse 🙂

Es hat einfach mega Spaß gemacht, jeden mal abzulichten, auch Patrick 🙂 Die ausführlichen Blogeinträge dazu findest du hier, hier und hier und hier.

Und diese beiden hier finden nun auch ihren Platz im Rückblick. Kurzes Shooting, lange Liebe. Hier gehts zum ganzen Blogeintrag.

Weiter gehts: Mai – August 2018

Du siehst schon, InLoox zieht sich durch, diesmal ging es das erste mal nach Berlin.

Und vielleicht erkennst du die Wand und das Paar ja: für einen Styled Shoot sind wir mit Pack und Sack erneut nach Südtirol gereist und haben Freizeit und Shooting verbunden. Mehr Bilder findest du hier im Blogpost. 

Aber auch in echt wurde natürlich geheiratet, wieder an einer meiner Lieblingslocations: dem LaVilla am Starnberger See. Bei dieser Hochzeit waren wir zu Zweit, unser Praktikant war mit am Start und durfte erleben, wie es so als Hochzeitsfotografin ist. Alle Bilder zu dieser Hochzeit findest du hier.

Kleine Auszeit und Sunsetshoot im Voralpenland, du weißt ja, Fotografin vor der Kamera lernt auch was. Danke Tobi, für diese tollen Bilder.

Die bunte Mischung darf natürlich nicht fehlen und so kommt diese kleine Prinzessin hier zum Zug:

2018 war für mich eine wirklich besondere Hochzeitssaison. Wenige Buchungen, zu wenige, dafür aber umso besonderer Paare, die mir immer in Erinnerung bleiben werden. Diese beiden hier sind 2 davon. Den Blog zur Berghochzeit findest du hier, die Bilder zur Waldhochzeit hier.

Und auch eine bekannte Familie darf nicht fehlen: Henry bekommt ein Geschwisterchen. Bauchbilder in München bei Sonnenschein – ein Traum. Und schon war sie da, die kleine Schwester. Ich liebe diese herrliche Ironie und den Sarkasmus in unseren Fotosessions.

Enagementshoot und Hochzeitsfotos von Caro & Norman. Hier gehts zum Blogeintrag zu den Paarfotos und der Hochzeitsreportage.

Neues auszuprobieren gehört auch als Fotografin dazu und so habe ich mich an den Bereich Boudoir gewagt, aber Outdoor. Klar, in der Ausbildung habe ich damals schon eine Aktaufnahmen gemacht, aber eben in einem geschützten Rahmen und mit Kontrolle über das Licht. Outdoor ist das nochmal ganz was Anderes. Ich finde es aber super schön und es macht sehr viel Spaß. Hier findest du alle Bilder zu diesem Shooting.

Hui und jetzt kommt ganz viel Inspiration. Gemeinsam mit einem tollen Team habe ich im Sommer 2018 in einer Traumlocation bei München, der alten Gärtnerei, einen großen Styled Shoot organisiert. 3 Shootings haben wir umgesetzt: ein Brautboudoir, einen großen Hochzeitsstyledshoot mit allem drum und dran und ein reines Hochzeitspaarshooting.

Kurz vor unserem Sommerurlaub (wieder in Griechenland) gab es noch ein paar Highlights: ein Workshop bei Frau Herz mit tollen Bildern, ein neues Tattoo und eine absolute Traumhochzeit, die mich auch jetzt immer noch flasht.

Rollihochzeit am Eibsee:

Und jetzt gehts in den wohlverdienten Sommerurlaub:

September – Dezember 2018:

Wir starten den letzten Teil des Jahres mit unserem Branding Shoot. Wer hätte es gedacht, Nicki von Lichtmädchen, unsere Haus- und Hoffotografin, durfte uns mal wieder ablichten und die Ergebnisse siehst du nicht nur hier sondern auf unserer gesamt Homepage verteilt. Auch waren die Bilder ein großer Teil unseres Webseiten Relaunches, den wir Ende 2018 umgesetzt haben. Danke liebe Nicki für diese wunderbaren und so zu uns passenden Fotos!

Ein weiterer Schritt in Richtung Businessfilm war die Planung und Umsetzung dieses Imagefilms für Björn Wünschirs Friseurladen.

Ich liebe dieses Herbstlicht einfach!

Und auch geheiratet wurde im Herbst noch: auch hier wieder mit ein wenig Regen am Schliersee. Hier gehts zum ganzen Blogeintrag.

Und so endet auch 2018, diesmal aber mit einer Entscheidung mit Folgen im Koffer. Ende November sind wir unserem lang gehegten Wunsch aufs Land zu ziehen ein Schritt näher gekommen. Wir haben eine wunderschöne, helle und große Wohnung in der Nähe von Pfaffenhofen (und in der Nähe von Patrick`s Familie) gefunden und waren fleißig am Umzug vorbereiten. Wie anfangs gesagt, 2018 war ein Jahr der Veränderungen. Weiter geht es mit Teil IV.