Auf der Suche nach professionellen Businessfotos? Schreiben Sie uns, wir melden uns!

Respekt, wer es bis hier geschafft hat und mit uns die bildliche Zeitreise durch 3 Jahre Jung und Wild design durchlebt hat. Wie schon in TEIL III erwähnt, startete 2019 turbulent und verändernd. Wir sind umgezogen, aufs Land. Das heißt Abschied nehmen vom Büro und unseren super netten Vermietern, Abschied nehmen von der alten Wohnung (was nicht ganz so schwer fiel) und auf zu neuen Ufern. Euernbach – so klein und ländlich wie sich der Name unseres Dorfes anhört ist es auch. In der Nähe von Scheyern bei Pfaffenhofen haben wir unsere neue Bleibe gefunden und arbeiten nun wieder im Homeoffice, aber mit wesentlich mehr Ruhe im Innen wie auch im Außen.

Starten wir also dieses Jahr mit den ersten 4,5 Monaten, Januar – Mai 2019:

Die 4 hier kennst du ja schon, die kleine Schwester von Henry ist nun auch schon 6 Monate alt. Zum ersten Geburtstag gehts dann raus ins Grüne.

Einen Architekturfotoauftrag gabs dann auch noch für den Showroom von Porcelanosa München:

Pünktlich zum 1.1.19 haben wir übrigens unseren Podcast gestartet, hier findest du mehr dazu.

Auch das Thema Nachhaltigkeit wird bei uns immer wichtiger, es gibt auch eine Podcast Folge dazu.

Marketing ist ja immer so eine Sache… viel hilft oft viel und manchmal auch gar nichts. Wir versuchen, sowohl unser Instagram-Profil als auch den Facebook Channel regelmäßig und vor allem persönlich zu bespielen. Daher gibt es seit Mitte Januar sogar auch Handy-Fotos (natürlich ein wenig aufbereitet) bei uns im Feed. Dieses Bild hier war das erste. Aus dem Leben (bzw. beim Arbeiten im Cafè weil die Austauschbatterie fürs Auto nicht vorrätig war und wir länger warten mussten) und näher dran als ein Bild aus einem Shooting. Uns ist wichtig, dass du bzw. ihr einfach mehr von uns mitbekommt und näher dran sein könnt.

Es folge der Umzug und das neue Büro – und ein Wintereinbruch, der sich auch von seiner schönsten Seite gezeigt hat.

Patrick ist nun auch unter die Blogger gegangen und schreibt seit Januar Blogposts zu vielen Themen, schaut doch hier einfach mal vorbei. Dass wir für diese Posts Bilder brauchen ist klar. Dass es bei den Themen, über die Patrick schreibt keine hübschen Landschaftsbilder oder Hochzeitspaare passen, ist auch klar. Und dass wir keine Stockfotos verwenden sollte bei einer Fotografin im Haus eigentlich auch selbstverständlich sein. Also wird das Wohnzimmer einfach in ein Fotostudio umgewandelt und schon hat man schicke Bilder für technische Webseiten-Blogposts.

Und natürlich geht da auch noch mehr:

So, nun aber wieder zurück zu ein paar “echten” Aufträgen. Winterzeit ist Businesszeit und so ist auch hier bis jetzt viel los gewesen:

Und dann war da noch Berlin, wieder für die InLoox GmbH, und diesmal zu Zweit, mit Foto- und Filmkamera:

Nach 3 Monaten in der neuen Wohnung haben wir uns sehr gut eingelebt, klar gibt es hier und da noch ein paar kleine Wohnungsbaustellen, aber im Großen und Ganzen fühlen wir uns sehr wohl und kommen super klar. Mit dem Zug sind es ca. 30 Minuten bis nach München, also sind Aufträge hier keinerlei Problem und wir sind regelmäßig in München. Unsere Familien sehen wir gefühlt öfter als früher (“Können wir bei euch übernachten?”) und auch so funktioniert alles echt gut. Die Work-Life Balance ist besser, wir sind in 5 Minuten auf dem Feld und im Wald und können in der Natur besser abschalten.

Nach 3 Jahren gibt es nun auch schicke personalisierte Holzhochzeitsboxen und auch eine neue Kamera hat Einzug gehalten, denn die “alte” D750 ist zwar noch Top, hat aber schon ein paar mehr Auslöser auf dem Buckel und jünger wird sie auch nicht. Gerade im Hinblick auf einen ziemlich prall gefüllten Kalender (und ganz vielen weiteren Auslösungen) darf sie nun auf die Ersatzbank.

Besuch von lieben Freunden hatten wir hier in Euernbach natürlich auch schon und das ein oder andere Shooting. Ein neues Tattoo ist unter die Haut gezogen und auch das Netzwerken mit den Mädels aus München kommt trotz der Entfernung natürlich nicht zu kurz.

Und was wäre der Mai ohne Pärchenshootings und Hochzeiten. Denn es geht endlich wieder los – die Hochzeitssaison ist eingeläutet und ich darf wieder liebe Paare an einem ganz besonderen Tag im Leben begleiten. Anfangen durfte ich mit Denise & Felix in der Alten Gärtnerei in Taufkirchen. Davor hatte ich aber noch 2 wunderschöne Engagementshootings hier bei uns auf dem Land im Wald. Das Sonnenshooting findest du hier, das zweite Shooting hier.

Eine Sache darf aber auch nicht fehlen, und zwar die Malerei. Ich (Mica) habe ja in der Schulzeit im Leistungskurs Kunst schon meine kreative Ader ausleben können (irgendwoher muss das ja auch mit dem Fotografieren gekommen sein). Seit dem Umzug male ich auch wieder mehr, was mir sehr viel Spaß mach, mich zur Ruhe bringt und meine Kreativität einfach fördert. Ich kann mich einfach ausprobieren und es fließen lassen:

Tja, und wie geht es nun weiter? Immer nach vorne ist unsere Devise und gerade dieses Jahr ist wirklich vollgepackt mit Hochzeiten an ganz vielen tollen Locations und mit vielen tollen Menschen. Und auch im Bereich Web werden unsere Projekte größer und Patrick entwickelt sehr viel mehr eigene Funktionen, um die Seiten schneller und schlanker zu programmieren. Denn wie steht es auf seinem Arm: Lerne, Wachse und Verbessere!
In diesem Sinne danken wir nochmals all unseren Kunden, Freunden und unserer Familie für euer Vertrauen und die Unterstützung! DANKE!