Podcast Folge 43: Krisen als Chance nutzen

Podcast von Jung und Wild design - der Jung und Wild Podcast zum Thema Selbstständigkeit, Kreativität und Leben
Wie geht man mit einer Krise wie Corona um? Was kann man mit der Zeit, die einem z.B. durch ausfallende Aufträge entsteht machen? Wir haben hier für uns ganz klar entschieden: nach vorne schauen, weitermachen, verbessern, optimieren und sich neu und gestärkt aufstellen. Und genau das tun wir aktuell z.B. mit unserer Webseite und auch unseren Social Media Kanälen.
Und dann gibt es in dieser Folge auch noch ein kleines Baby-Update. 
 
Wir wären dir sehr dankbar über eine Bewertung bei Apple Podcast oder ein Abo bei Spotify oder wenn du unseren Podcast auch einfach nur teilst. 
Wir sind jetzt auch auf Podimo zu finden.
Natürlich freuen wir uns auch über einen Follow oder Like bei InstagramFacebook oder wenn du einfach mal auf unserer Website vorbeischaust.
Herzlichst,

Patrick und Mica
Intro & Outro Musik:
Ain’t Misbehavin – The Underscore Orkestra by The Underscore Orkestra is licensed under a Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 United States License über Freemusicarchive.org 

Weitere Beiträge

Podcast von Jung und Wild design - der Jung und Wild Podcast zum Thema Selbstständigkeit, Kreativität und Leben

Podcast Folge 006: Nachhaltigkeit – was kann jeder Einzelne tun

Nachhaltigkeit – was kann jeder Einzelne tun Was kann ich als Einzelperson tun, um die Welt ein wenig grüner, gesunder und nachhaltiger

Podcast von Jung und Wild design - der Jung und Wild Podcast zum Thema Selbstständigkeit, Kreativität und Leben

Podcast Folge 42: Coronastimmen: Arbeiten in der Betreuung

In dieser Folge erzählt euch Franka Hirsch, die ihr schon aus der Folge 32 kennt, von ihrem anderen Job. Sie ist nämlich

Podcast von Jung und Wild design - der Jung und Wild Podcast zum Thema Selbstständigkeit, Kreativität und Leben

Podcast Folge 41: WordPress Themes: was ist das und wofür brauche ich eins?

Seid ihr gerade dabei, eure Webseite neu aufzusetzten oder zu modernisieren? Oder wollt komplett neu anfangen? Wenn ihr auf WordPress setzten wollt